Der Theater-Besuch ging baden – die Paten-Aktion nicht

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs im Theater in Bochum konnten die Kinder der CHS nicht den geplanten Jahresausklang durchführen. Stattdessen stand eine weitere gemeinsame Paten-Aktion auf dem Programm. In einer sehr langen Schlange machten sich alle 118 Erst- und Viertklässler mit ihren Paten Hand in Hand auf zu einem Spaziergang rund um die Schule. Die Kinder bestaunten die schöne Natur an den Feldern und genossen die frische Luft. Unser Ziel war der Spielplatz und die Sportanlagen auf dem FC-Gelände. Dort wurde gerannt, Drehkreisel gefahren, gewippt, Seilbahn gefahren, geschaukelt, balanciert, Fußball gespielt,… und vieles mehr.

Erschöpft ging es danach zurück in die Schule und die Ferien wurden eingeläutet.

Alle Kinder waren sich einig, dass diese Aktion schnellstmöglich wiederholt werden müsse.