Eignungspraktikum

Liebe Bewerberinnen und Bewerber,

an der Clemens-Höppe Grundschule können Sie das 20-tägige Eignungspraktikum blockweise absolviern. Es stellt das erste verpflichtende Praxiselement der Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen dar und soll Ihnen die Möglichkeit geben, Aspekte der persönlichen Eignung schon zu Beginn der Ausbildung angeleitet zu reflektieren.

Mit dem Praktikum gewinnen Sie eine strukturierte Erstbegegnung mit dem Arbeitsplatz Schule und erhalten Einblicke in die verschiedenen Arbeitsfelder einer Lehrerin und eines Lehrers.

Die Kernelemente Ihres Praktikums sind

  • Beobachtungen im Unterricht,
  • handelnde Auseinandersetzungen mit Teilelementen von Unterricht und
  • konstruktiver Austausch mit und Rückmeldungen durch Mentorinnen oder Mentoren.

Sie gewinnen an der Clemens-Höppe Grundschule Erfahrungen in den Bereichen des Unterrichtens, des Erziehens, des Diagnostizierens und Förderns, des Beratens, der Leistungsmessung und Beurteilung und des Organisierens und Verwaltens und erhalten grundlegende Einblicke in unsere pädagogische Arbeit sowie das zugrundeliegende pädagogische Konzept unserer Schule.

Die Eignungsberatung und die Eignungsreflexion am Ende des Praktikums haben das Ziel, Ihnen Entscheidungshilfen für eine bewusste Studien- und Berufswahl zu geben.

Falls Sie Interesse haben, Ihr Eignungspraktikum an unserer Schule zu absolvieren, rufen Sie uns doch einfach mal an!

Weitere Informationen finden Sie im Bildungsportal unter www.elise.nrw.de.