Eltern ABC

A wie Adventsingen

In der Adventzeit treffen sich immer montags Kinder und LehrerInnen zu einer gemeinsamen, kleinen Singrunde am Adventkranz. Die Lichter am Adventkranz brennen, es werden gemeinsam Lieder gesungen.

A wie Anmeldung

Wir freuen uns Sie und Ihr Kind begrüßen zu dürfen und bitten Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Geburtsurkunde
  • Anmeldeformular (ist Ihnen von der Stadt zugeschickt worden)
  • Kinder, die auf Antrag,d.h. vor Beginn ihrer Schulpflicht, eingeschult werden sollen, erhalten dieses Anmeldeformular bei uns in der Schule
  • evtl. Informationen über den Übergang vom KG zur Grundschule

Sollten Sie Ihr Kind innerhalb des Schuljahres (wg. Zuzug,o.ä.) an unserer Schule anmelden wollen, kommen Sie bitte zu den Sprechzeiten in unser Sekretariat oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

B wie Betreuung

An unserer Schule kann Ihr Kind von 7.30 bis 16.00 Uhr im Rahmen der offenen Ganztagsschule durch die AW’O betreut werden.

E wie Elternsprechtage

Zweimal im Jahr findet ein Elternsprechtag statt. Zusätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit mit den Lehrkräften ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

E wie Entschuldigungen

Sollte Ihr Kind einmal erkranken und fehlen müssen, benachrichtigen Sie bitte zur Sicherheit Ihres Kindes die Schule am ersten Tag telefonisch vor dem Unterricht oder durch ein Nachbarkind. Wenn Ihr Kind länger als drei Tage krank sein sollte, reichen Sie bitte grundsätzlich eine schriftliche Entschuldigung ein.

F wie Förderverein

An unserer Schule gibt es einen engagierten Förderverein. Er organisiert und unterstützt schulische Aktivitäten. Jeder kann Mitglied werden, sei es aktiv oder passiv. Ohne unseren Förderverein wären uns viele Anschaffungen, Aktivitäten und Vorhaben nicht möglich.

http://www.clemens-hoeppe-schule.de/foerderverein/home

G wie Gottesdienste

Zur Oster- und Adventszeit besuchen alle christlichen Kinder einen Gottesdienst. Auch zur Einschulung der Erstklässler und Verabschiedung der Viertklässler gehen wir in die St. Marien Kirche und erleben gemeinsam Glauben.

H wie Hausaufgaben

Klicken Sie: http://www.clemens-hoeppe-schule.de/hausaufgaben

L wie Läuse

Wo viele Menschen zusammenleben, kommt es immer wieder zu Ansteckungen. Sollten Sie feststellen, dass Ihr Kind von Läusen befallen ist, dann verständigen Sie bitte sofort die Schule! Ihr Hausarzt oder die Apotheke geben Ihnen gute Bekämpfungshinweise. Lassen Sie durch Ihren Arzt bescheinigen, dass die Bekämpfung erfolgreich abgeschlossen ist. Erst dann darf Ihr Kind wieder zur Schule!

R wie Rad und Roller

Sie als Eltern haften für Ihre Kinder! Sie entscheiden, ob Sie es verantworten können, Ihr Kind mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule kommen zu lassen. Für Schäden, die Ihr Kind auf dem Schulweg durch unachtsames Verhalten anrichtet und Schäden, die auf dem Schulgelände am Fahrrad entstehen, sind Sie selbst haftbar.

S wie Schwimmunterricht

Im 3. Schuljahr gehen die Kinder einmal wöchentlich zum Schwimmunterricht.

S wie Sekretariat

Unser Sekretariat ist nur dienstags und mittwochs von 7 – 14 Uhr geöffnet.

T wie T-Shirt

Bei Schulveranstaltungen tragen wir gerne unsere hellblauen T-Shirts mit dem Schul-Foto. Es ist ein beeindruckendes Bild, zu sehen, wie unsere Kinder sich stolz zu ihrer Schule bekennen.

Z wie Zeugnisse

In Klasse 1 und 2 erhalten die Kinder am Ende des jeweiligen Schuljahres ein Berichtszeugnis. In diesem wird die schulische Entwicklung des Kindes beschrieben, die das Arbeits- und Sozialverhalten umfasst und Ausführungen zu den Fachbereichen enthält. Auch besondere Neigungen und Fähigkeiten des Kindes werden dargelegt. Im 3. Schuljahr werden die Kinder behutsam an die Benotung herangeführt, da schon am Ende des 1. Schulhalbjahres der Klasse 3 ein Notenzeugnis erstellt werden muss.Das Zeugnis der  3. Klasse enthält  neben den Zensuren einen Bericht zum Arbeits- und Sozialverhalten. Das Zeugnis des 4. Schuljahres ist ein reines Notenzeugnis. Jedoch werden in Gesprächen mit den Eltern Noten erläutert und bestimmte Entwicklungsphasen eines Kindes beschrieben. Das Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres enthält eine begründete Empfehlung für den Übergang zur weiterführenden Schule.

Z wie Zirkus

Alle vier Jahre findet an unserer Schule das Zirkusprojekt statt. Eine tolle Sache für Klein und Groß!