Lernzeit

Alle Kinder der Schule erledigen ihre Aufgaben des individuellen und differenzierenden Übens und des selbständigen Lernens  in der Lernzeit am Nachmittag in der Zeit von 13:45 bis 14:30 Uhr. 

Unter „Lernzeit“ verstehen wir die Zeit, in der die Kinder eigenständig an vorgegebenen bzw. mit den Lehrer/innen vereinbarten Aufgaben arbeiten. Dies ist  Bearbeitung von vorgegebenen schriftlichen Aufgaben, das Schreiben eigener Texte, sowie das Erarbeiten von zusätzlichen Aufgaben( Detektivbuch, Zahlenfuchs)

Regeln der Lernzeit:

  • Die Kinder begeben sich ruhig in den Lernzeitraum.
  • Sie sitzen leise auf ihrem Platz und beschäftigen sich konzentriert mit ihren Aufgaben.
  • Sie melden sich, falls sie Hilfe benötigen
  • Sie beschäftigen sich nach Beendigung der Hausaufgaben leise selbst oder fragen nach den Zusatzmaterial ( Buch lesen, Matheblatt)
  • Die Schuler gehen ruhig und leise zurück in die OGS.